Wir eröffnen globale Horizonte

Das Gymnasium an der Vechte ist das einzige Gymnasium in der Samtgemeinde Emlichheim und wurde 1975 gegründet. Zusammen mit der Haupt- und Realschule ist es Teil eines Schulzentrums. Es umfasst die Jahrgänge 5-10. Die Schule verfügt regulär über zwei Klassen in jedem Jahrgang. Als lokal verankerte Bildungseinrichtung arbeiten wir daran, unseren Absolventinnen und Absolventen alle weiteren Bildungswege zu eröffnen.

Dabei ist es uns ein zentrales Anliegen, dass unsere Schülerinnen und Schüler nicht nur die für das Gymnasium typische vertiefte Allgemeinbildung erfahren, sondern auch im menschlichen Bereich zu eigenen Persönlichkeiten heranreifen können.

Das Einzugsgebiet unserer Schule umfasst den durch die Landwirtschaft geprägten Nordwesten der Grafschaft Bentheim und liegt an der Grenze zu den Niederlanden. Die Schülerinnen und Schüler kommen aus den Orten Ringe, Hoogstede, Emlichheim, Laar und Wilsum.

Das Einzugsgebiet unserer Schule umfasst den durch die Landwirtschaft geprägten Nordwesten der Grafschaft Bentheim und liegt an der Grenze zu den Niederlanden. Die Schülerinnen und Schüler kommen aus den Orten Ringe, Hoogstede, Emlichheim, Laar und Wilsum.

Nach erfolgreicher Beendigung der 10. Klasse stehen unseren Schülerinnen und Schülern durch den Erweiterten Sekundarabschluss I alle weiteren Bildungswege offen, etwa der Besuch des allgemein bildenden Gymnasiums in Neuenhaus

oder einer berufsbildenden Schule in Nordhorn oder auch der Beginn einer Ausbildung.

Durch die Zusammenarbeit in der Schulgemeinschaft, Förderung von Leistung und die Kooperation mit außerschulischen Partnern stellen wir sicher, dass Ihre Kinder auf ihrem Lernweg professionell begleitet werden.

So eröffnet lokale Bildung globale Horizonte.